NYE in Amsterdam

English version below

Über Silvester ging es für mich mit Freunden nach Amsterdam. Eigentlich möchten wir schon seit 4 Jahren dort hin aber jedes Mal ist es eine andere Stadt geworden: Hamburg, Berlin, Prag. Um so mehr freut es mich, dass es dieses Jahr endlich geklappt hat. Über KLM konnten wir einen recht günstigen Flug buchen. Bei so günstigen Tarifen müsst ihr allerdings bedenken, dass keinerlei Umbuchungen mehr möglich sind und wird der Hinflug nicht angetreten, verfällt der Rückflug automatisch!

Processed with VSCO with a6 presetIMG_7023IMG_7003IMG_7114IMG_7104IMG_7109IMG_7063IMG_6971

Unterkunft & Verkehrsmittel

Da wir eine Gruppe von 16 Leuten waren, mussten wir uns in mehrere Unterkünfte aufteilen. Ein paar gingen in ein Airbnb. Wenn ihr hier klickt bekommt ihr übrigens 30€ für eure erste Buchung, wenn ihr euch registriert. Mein Freund und ich haben im Holiday Inn Express in Sloterdijk geschlafen. Das Hotel kann ich euch empfehlen, die Lage ist nämlich echt ideal. Das Hotel liegt direkt am Bahnhof Sloterdijk, von dort braucht man mit dem Zug gerade mal 5 min, zum Centrum und zum Flughafen 15 min. Von dort habt ihr auch Anschluß an Metro, Tram und Busse. Der Zug ist aber die schnellste Variante um ins Zentrum zu gelangen. Beachten müsst ihr nur, dass nachts nur Nachtbusse fahren, vom Zentrum nach Sloterdijk fährt der Bus 748 nur stündlich. Da wir das alles nicht wussten, haben wir leider sehr viel Zeit mit Warten verbracht.. Ansonsten würde ich euch empfehlen euch eine Unterkunft zu suchen, die an der Metrolinie 54 liegt, das ist nämlich die einzige Metro, die nachts fährt. Oder ihr feiert halt die ganze Nacht durch ;P Der Zug zum Flughafen Shipol fährt übrigens auch durchgängig.

Für Amsterdam würde ich euch ein 24, 48 oder 72h Ticket empfehlen. Auch hier gibt es wieder verschiedene Möglichkeiten. Es gibt das Amsterdam Travel Ticket, welches alle öffentlichen Verkehrsmittel beinhaltet (Zug, Tram, Metro, Bus) oder das GVB multi-day ticket, mit dem ihr alles außer den Zug nützen könnt. Die Fähren sind übrigens kostenlos. Den Zug benötigt ihr auf jeden Fall um vom und zum Flughafen zurück zukommen, ansonsten aber nicht, wenn eure Unterkunft auch mit der Metro, etc. erreichbar ist. Eine einfach Fahrt zum Flughafen kostet 4€.

Ticket ohne Zug Ticket mit Zug
24h 7,50€ 16€
48h 12,50€ 21€
72h 17,50€ 26€

Things to do & see

Amsterdam ist die Stadt der Museen. Gefühlt gibt es für jede Kleinigkeit und an jeder Ecke ein Museum (die teilweise auch wirklich nur klein sind). Die größeren Museen, in denen viel Kunst zu sehen ist findet ihr im Museumsviertel. Vor dem Rijksmuseum stehen auch die berühmten Iamsterdam Buchstaben. Dort war aber so viel los, dass wir kein Foto gemacht haben. Wir waren im Sexmuseum (war ganz unterhaltsam, 5€ Eintritt) und im Moco Museum bei der Banksy & Roy Lichtenstein Ausstellung. Das hat mir total gut gefallen und der Eintritt war auch in Ordnung (10€ für Studenten, 12,50€ normal). Die Ausstellung geht noch bis zum 31. Mai 2018.

Was wir noch gemacht haben: gaanz viel Käse gegessen, gibt es hier an jeder Ecke, genau so wie Coffee Shops (ist nicht meins). Wir waren in Pubs, Essen und sind viel durch die Stadt gelaufen. Ich finde zu Fuß lernt man eine Stadt immer am Besten kennen. Auch wenn es im Winter leider schnell kalt wird und außerdem hat es öfter mal geregnet. Aber das soll in Amsterdam normal sein, vergesst also euren Schirm nicht! Eine Grachtenfahrt lohnt sich auch. Wir wollten eigentlich noch ins Heineken Museum und ins Anne Frank Haus. Leider war die Schlange beim Heineken Museum (16€ für 1,5h Tour inkl. 2 Bier und fast track line) viel zu lang und Tickets für das Anne Frank Haus (Eintritt 9€) können nur online gekauft werden, die waren schon Tage im Voraus ausgebucht. Allgemein würde ich für Museen immer Tickets schon online vorab kaufen – so spart ihr euch das lange Anstehen und kommt auf jeden Fall auch rein!

Eat & Drink:

Hier findet ihr die Restaurants und Bars, in denen wir waren und andere, die beim Vorbeilaufen gut aussahen oder die mir empfohlen wurden.

Bars/Pubs:

London Bridge PubEat: den London Bridge Burger, Drink: Somersby Apple Cider

Café Karpershoek

Café’s/Restaurants:

Foodhallen Amsterdam so eine schöne Foodhalle mit einer sehr vielfältigen Auswahl an leckeren Speisen & Getränken. Fällt nicht gerade in die Kategorie billig, dafür lohnt es sich aber so was von! Das Essen dort war super lecker, von guter Qualität und instagramable 😉 Das Ambiente ist echt toll und an manchen Abenden gibt es auch Live Musik. Eat: am Besten alles! Richtig geil war aber die Pizza mit Rucoal, Parmaschinken, Parmesan und Trüffelöl von Rento’s! Drink: Probiert euch mal durch die Gin Bar und die Beer Bar.

Pluk Amsterdam healthy breakfast von Acai Bowl bis Avocado Toast – unbedingt vorher reservieren!

STACH eine kleine Kette mit leckeren Snacks für s kleine Lunch oder zum Kaffee trinken, es gibt mehrere Fillialen in der Stadt verteilt Eat: ein belegtes, frisch gebackenes Brötchen, Drink: Spicy Chai Latte

Bazar tolle Location, cooles Ambiente und mal was anderes. Eat:  Tepsi Bóregi (gebackener Schafskäse im Blätterteigmantel mit Salat (fragt nach Dressing, denn alle Salate kamen leider ohne), Falafel Drink: Wein

San Tommaso am Anfang der Warmoesstraat. Hier gibt es leckere Pizza aus dem Ofen und selbstgemachte Pasta für faire Preise.

Mein Fazit: Amsterdam ist toll! Trotzdem würde ich nicht an Silvester herkommen. Die Stadt ist überfüllt und Clubs sind überteuert!

Im Sommer möchte ich aber auf jeden Fall nochmal her kommen und dann Fahrrad fahren, Tulpenfelder anschauen und mal aufs Land raus und ans Meer.

Schreibt doch gerne eure Amsterdam Tipps in die Kommentare! 😉

____________________________________________________________________________________________

EN:

This year I flew to Amsterdam over ne years eve together with my boyfriend and friends. We’ve been planing this trip since 4 years now but ended up in different cities such as Hamburg, Berlin, Prag, every year. I was more than happy that we finally made it. We booked our flight three months in advance and made a very good deal with KLM. I’ve never flown with KLM before but I can really recommend this airline. We had a very pleasant flight, everything happened on time, the flight was cheap and even though the staff was really friendly and we even got snacks and drinks on an one hour flight which I’ve never had before with any other airline. You only have to keep in mind, that reclassifications aren’t possible.

accomodation & transport

Due we were a group of 16 people, we had to seperate into different accomodations. Some of us have booked an appartement via Airbnb. (Click here to get a 30€ voucher for your first booking. My boyfriend and I slept at the Holiday Inn Express Hotel in Sloterdijk, which we’ve booked via booking.com. I can definitely reccomend you the hotel. With beeing located directly at the Sloterdijk train station, the location of the hotel is perfect. From there it only takes 5 minutes to the Centre of Amsterdam and 15 minutes to the airport. In addition you have access to any other transport like metro, tram and busses. However the train ist the fastest option to get into the city centre. You just have to keep in mind that at night only buses get you back to the hotel. For that you have to take line 748, the bus leaves every hour (1.04, 2.04, etc. but better check the leaving times again before you go there, they might have changed). If you will stay at another appartement or hotel I would recomend getting one that is close to mtro stations of line nr. 54, that’s the only metro which drives the whole night. In addition the train to the airport also drives the whole night from central station.

For traveling through Amsterdam you should get yourself a 24, 48 or 72h ticket. There are two different types. With the Amsterdam Travel Ticket you can use all public transport (train, tram, metro, bus). With the GVB multi-day ticket you can use everything except the train. If your accomodation is reachable with other means of transportation you only need to use the train for getting from and to the airport. A single leg (from and to the airport) costs 4€.

 

Things to do & see

Amsterdam is THE city of art and museums. If you walk around there’s a museum for just EVERYTHING you can imagine, some of them are very tiny. 🙂 Most of the bigger museums offer art and are located in the museum area. One of the most famous museum is the Rijksmuseum, in front of it you will find the Iamsterdam letters. But unfortunately it’s way too crowded to take good pictures there. We, for example, visited the sexmuseum (admission: 5€) and the Moco Museum with the Banksy & Roy Lichtenstein exhibition. I’ve really liked this one and the admission (10€ for students, 12,50€ regular) was quite fair. The exhibition will be there until end of may 2018.

What we’ve also done: eating heaps of cheese 🙂 You can get it at every corner in cute little stores. As well as coffe shops, but didn’t like them that much. We’ve been to pubs and restaurants and walked through the city the whole day. I think that you will get to know a city much better by walking through it. If you’re planning on going to Amsterdam don’t forget to bring your umbrella with you! What you should also definitely do in Amsterdam is making a boattrip with the so called „Grachten“, it’s amazing! We also wanted to visit the Heineken museum (admission fee: 16€ for 1,5h tour incl. 2 beer) and the Anne Frank house (admission fee: 9€) but both were fully booked out. So I’ve one of those is on your bucket list, make sure you book your tickets online in advance! This also allows you to enter the fast track.

 

Eat & Drink:

These are the restaurants and bars we found by walking past it or I got recommended.

Bars/Pubs:

London Bridge Pub Eat: London Bridge Burger, Drink: Somersby Apple Cider

Café Karpershoek

Café’s/Restaurants:

Foodhallen Amsterdam amazing foodhalls with a big variety of delicious food&drinks. It’s not that cheap but definitely worth the money!! Tasty, high quality food, beautiful atmosphere (the night we were there they even had live music) and location and of course instagramable! ;P

Eat: if you can – everything! If not, go for the pizza with rocket, parma ham, parmesan cheese and truffles from Rento’s! Drink: try out the gin bar and the beer bar.

Pluk Amsterdam healthy breakfast from Acai Bowl to Avocado Toast – make a booking in advance!

STACH there are several cafes located in the city, they offer yummi lunch and coffee.       Eat: a freshly baked bun with different fillings Drink: Spicy Chai Latte

Bazar nice location, cool atmosphere and something different/new Eat: Tepsi Bóregi (baked sheep cheese in puff pastry with salad (ask for a dressing, because it came without any), Falafel Drink: wine of course

San Tommaso it’s at the beginning of Warmoesstraat. They offer delicious woodfired pizza and selfmade pasta for good prices.

 

my conclusion of Amsterdam: it’s a beautiful city and definitely worth severl visits. Though I wouldn’t recommend going there for new years eve, ‚cause it’s way too crowded and busy and too cheap!

I will definitely come back again in summer, I want to see the tulip fields and drive around by bicycle. I wanna see the seaside and more of the landscape.

Have you ever been to Amsterdam? Write down your tipps and experiences or if you have any questions 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 GVB multi-day ticket  Amsterdam Travel Ticket
 24h  7,50€  16€
 48h  12,50€  21€
 72h  17,50€  26€

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. ein super schönes Travel-Diary liebe Clara!
    ich war schon viel zu lange nicht mehr in Amsterdam – muss ich dieses jahr unbedingt mal wieder hin! danke für den Reminder :9

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    Gefällt 1 Person

    1. claraks sagt:

      vielen Dank, freut mich sehr 🙂

      Gefällt mir

  2. Jacqueline sagt:

    Liebe Clara

    Ich möchte auch mal nach Amsterdam!

    So ein toller Bericht, mit sehr schönen Bildern und Eindrücke!

    Danke Dir fürs mitnehmen! ;oD

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

    Gefällt 1 Person

    1. claraks sagt:

      Dankeschön, freut mich, dass er dir gefällt! 🙂

      Gefällt mir

  3. katieiting sagt:

    Wow, nach Amsterdam wollte ich auch schon immer… und jetzt noch mehr als zuvor!

    LG, Kati von http://www.kuchenkindundkegel.de

    Gefällt 1 Person

  4. missfinnland sagt:

    Nach Amsterdam möchte ich auch unbedingt mal. Bis jetzt habe ich es nur nach Eindhoven geschafft, das ist aber auch eine wirklich sehenswerte Stadt.

    Danke für dein Travel Diary und deine Tipps!

    Alles Liebe!

    Gefällt 1 Person

    1. claraks sagt:

      klingt toll, Amsterdam war meine erste Stadt in den Niederlanden, ich möchte egrne auch noch andere Städte besuchen 🙂

      Gefällt mir

  5. In Amsterdam war ich mal in der Kindergartenzeit – wird langsam mal wieder Zeit 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. claraks sagt:

      ja lohnt sich echt – tolle Stadt ! 🙂

      Gefällt mir

  6. Amsterdam wist immer eine Reise wert, egal zu welcher Jahreszeit. 🙂 War auch erst vor kurzem dort. 🙂 Schöner Post!

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

    Gefällt 1 Person

    1. claraks sagt:

      danke 🙂

      Gefällt mir

  7. derNabicht sagt:

    Solche Reiseberichte machen Spaß und regen zum Nachahmen an.

    Gefällt 1 Person

    1. claraks sagt:

      das freut mich! 🙂

      Gefällt mir

  8. Ein ganz toller Bericht mit super Fotos. Ich liebe die gemütliche Atmosphäre dieser Stadt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Gefällt mir

  9. Ahhh du bist auch so ein Reisemensch wie ich! Mega! Und mit Freunden (und dem liebsten Menschen) zu reisen ist so schön, oder? KLM kannte ich auch noch gar nicht 🙂
    alles Liebe,
    Alexa x

    Gefällt 1 Person

    1. claraks sagt:

      danke für deinen lieben Kommentar, freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt und du sogar was Neues kennen lernen konntest! 🙂 Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s